Rezension: Windbeutel und Wolke sieben

Leni Lind – Windbeutel und Wolke sieben

Windbeutel und Wolke sieben

  • Verlag: Carlsen intstant books
  • Seitenzahl: 88
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Pauline ist in der Backstube in ihrem Element. Für Männer bliebt der Backfee und Alleinerziehenden Mutter dabei eigentlich keine Zeit. Doch eines freitags fährt sie beinahe einen Mann um und schneit ihm als Entschuldigung ein paar Windbeutel und der Ampelmann, wie sie ihn getauft hat geht ihr nicht mehr aus dem Kopf…
  • Rezension: Das Buch „Hotdog & Herzklopfen“ von Lenk Lind war einfach total schön und so musste ich besonders bei diesem wunderbaren Titel und Cover nicht lange überlegen, als ich auf dieses Buch stieß. Ich wusste sofort: Das muss ich lesen. Als ich dann in der Geschichte auch noch auf alte bekannt wie Matt, Elli und den Hund Hotdog traf war ich vollends überzeugt und habe das Buch an nur einem Tag komplett durchgelesen. Paulina ist einfach toll, gerade weil sie so unsicher ist und ihre Lovestory irgendwie ziemlich viele Zufälle  und eine Menge Mut braucht… aber gerade deshalb finde ich sie so schön. Das Detail, dass ihre Tochter Matt auch schon begegnete ist finde ich einfach total süß… Und da nun in dieser Woche Valentinstag ist, dachte ich, es passt perfekt dazu, und veröffentliche den Artikel zum Buch erst heute.  Meine Erwartungen sind nicht nur erfüllt, sondern übertroffen worden. „Windbeutel & Wolke sieben“ ist eine wunderschöne Liebesgeschichte und genau das richtige für den heutigen Tag der Liebenden.Vielen Dank an den Carlsen instant books Verlag, der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.