Rezension: Zuhause bei Hitlers

Robert Polzar – Zuhause bei Hitlers

zuhausebeiHitlers_jpg

  • Verlag: Unsichtbar Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Paul  sucht eine neue Wohnung, dabei trifft er zufällig auf einen Mann, der sich selbst als Hitler vorstellt. Es ergibt sich, dass die beiden gemeinsam eine WG aufmachen. Nach und nach ziehen viele verschiedene Nationalitäten in das Haus ein und es kommt zu dem einen oder anderen Problem.
  • Rezension: Ich hätte auf mein Bauchgefühl hören sollen, dass mir sagte bei dem Titel, Klappentext und Cover, kann mir das Buch nicht  gefallen. Leider habe ich mich von den positiven Kritiken täuschen lassen und mich entschieden, das Buch zu lesen. Der Humor ist einfach nicht mein Fall. Allein schon, dass die Kapitelüberschriften zu den Jahren des zweiten Weltkrieges passen und der Mensch unbedingt Hitler heißen muss ist nicht so ganz mein Fall und auch die Details des Buches, die andere vielleicht lustig finden, rufen bei mir allenfalls „fremd schämen“ hervor. Nein, ich kann dieser Art Humor wirklich nichts abgewinnen und das Buch daher auch nicht weiter empfehlen.  Vielen Dank an den Unsichtbar Verlag, der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 2 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.