Rezension: Warten auf…

Marcus Ertle – Warten auf… Zufallsinterviews

Warten auf

  • Verlag: Unsichtbar Verlag
  • Seitenzahl: 285
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Marcus Ertle hat Zufallsinterviews gesammelt,die er mit Menschen gemacht hat, sie gerade auf irgendetwas warten. Dabei sind die Fragen die er stellt so unterschiedlich wie die Menschen, denen er sie stellt und die Situationen in denen die Interviews durchgeführt werden.
  • Rezension: Das Buch ist einfach großartig und dazu noch perkt für mein erstes eBook, denn durch die kurzen Kapitel mit abgeschlossenen Interviews eigenet es sich hervorragend für das Lesen zwischendurch in Bus und Bahn. Die letzten drei Tage hat mich das Buch überall hin begleitet und mich sowohl zum schmunzeln als auch zum nachdenken gebracht. Ich werde sicher noch oft in einer langweiligen Wartezeit auf irgendwas das Buch bzw. mein iPad zur Hand nehmen und mir so die Zeit verkürzen. Welches der Interviews mir am besten gefallen hat kann ich gar nicht sagen und ich glaube das ist auch sehr stimmungsabhängig. Aber die Vielfalt der Menschen und Meinungen finde ich auf jeden Fall großartig. Vielleicht gibt es ja irgendwann einen zweiten Teil, ich würde ihn auf jeden Fall kaufen. Das Buch kann ich wirklich nur weiter empfehlen, es ist genial, kurzweilig und unterhaltsam aber auch irgendwie tiefsinnig und spannend.  Vielen Dank an den Unsichtbar Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.