Rezension: LiebesGlück

Kristin Billerbeck – Liebes Leben. Ein Ashley Stockingdale Roman

  • Verlag: Brendow
  • Seitenzahl: 320
  • Teil einer Reihe?: Ja – Es ist das Ende einer Trilogie. Erster Teil: Liebes Leben Zweiter Teil: LiebesAbenteuer
  • Inhalt: Ashley Wilke Stockingdale hat es nicht einfach. Ihr Leben als Patentanwältin im Silikon Valley wäre schon kompliziert genug, wenn es da nicht auch noch die Männer gäbe. Wird Ashley in diesem Band wirklich ihren Traummann heiraten oder kommt wieder etwas dazwischen?
  • Rezension: Das Buch ist meiner Meinung nach das Beste der drei Teile dieser Trilogie und bildet einen perfekten Abschluss. Die Geschichte von Ashley geht genau so zu Ende, wie es zu ihr passt. Und ich habe mich wieder bzw. völlig neu in sie verliebt. Ihre Charaktereigenschaften sind einfach klasse, besonders toll gefällt mir ihre Angewohnheit ständig für alles Listen zu schreiben. Vielleicht liegt es daran, dass ich mich darin ein bisschen wieder erkennen kann. Außerdem war es einfach ein sehr schönes Urlaubsbuch, dass super zu der sonnigen Woche passte in der ich es gelesen habe. Ich kann es nur weiterempfehlen, man kann es durchaus auch lesen, wenn man die anderen Teile der Trilogie nicht gelesen hat, perfekt wird es aber dadurch, dass man die ganze (Vor-) Geschichte kennt.
    Vielen Dank an den Brendow-Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung:  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.