Rezension: Watch Me. Blutige Spur

Brenda Novak – Watch Me. Blutige Spur
  • Verlag: Mira Taschenbuch
  • Seitenzahl: 428
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    Sheridan überlebt nur knapp den Mordanschlag auf ihren Freund Jason, der lange ungeklärt bleibt. Zwölf Jahre später taucht wenigstens die Tatwaffe auf aber irgendwer will verhindern, dass Sheridan jetzt endlich die Wahrheit herausfindet. Und dieser Jemand schreckt auch nicht davor zurück sie zu töten. Aber Sheridan gibt nicht auf und lässt sich nicht einschüchtern.  Nachdem Cain, Jasons Stiefbruder, sie im Wald gefunden hat, bringt er sie ins Krankenhaus und pflegt sie anschließend zuhause gesund. Dabei kommen alle Gefühle wieder hoch. Außerdem kommt es in dieser Zeit zu einem weiteren Mord…
  • Rezension:
    Dieser Thriller war wirklich sehr spannend und hat mich bis zur letzten Seite gefesselt und mit immer wieder neuen Wendungen überrascht. Die Charaktere sind sehr galubwürdig konstruiert und auf ihre Art und Weise liebenswert. Die Gedanken und Gefühle werden glaubhaft geschildert undich konnte mich sehr gut vor allem in Sheridan einfühlen. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden inmitten dieses Thrillers gefällt mir sehr gut und ich habe bis zum Ende gehofft, dass sie sich endlich gegenseitig offenbaren, was sie füreinander fühlen. Auch der Familien- bzw. Brüderkonflikt in Cains Familie ist sehr detailiert und glaubhaft konstruiert. So wirkt es auch nicht an den Haaren herbeigeholt, als man am Ende endlich erfährt wie alles zusammenhängt. Ich finde es ist ein sehr spannendes Buch, ich habe es verschlungen und mich manchmal sehr gegruselt. Das Buch ist nichts für schwache Nerven aber absolut empfehlenswert.
    Vielen Dank an den Mira-Taschenbuchverlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!
  • Bewertung:  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2011 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.