Rezension: Jeden Tag ein Happy End

Devan Sipher – Jeden Tag ein Happy End

Bildschirmfoto 2013-03-03 um 20.37.47

  • Verlag: dtv
  • Seitenzahl: 313
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    Galvin ist Single und arbeitet als Redakteur bei einer großen Zeitung und ist dort ausgerechnet für die Hochzeitskolumne zuständig. Mit seinem eigenen Liebesglück will es bei dem hoffnungslosen Romantiker aber nicht so recht klappen…
  • Rezension:
    Der Klappentext des Buches beginnt mir der Frage, ob nur Spinner an die große Liebe glauben. Ich hoffe nicht! Und dieses Buch ist ein wunderbares Bespiel dafür, wie das Leben spielen kann und „ein hoffnungsloser Fall“ letztendlich doch noch sein Glück findet, wenn auch auf Umwegen… Die Geschichte von Gavin ist einfach märchenhaft und Gavin so unwahrscheinlich liebenswert. Dieses Buch kann man einfach so weg lesen und sich seinen romantischen Träumen hingeben. Ich kann es nur weiterempfehlen, sogar oder vielleicht gerade auch an Single-Frauen :-).
    Vielen Dank an den dtv Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.