Rezension: Zirkusbriefe von Felix

Annette Langen,  Constanza Droop – Zirkusbriefe von Felix

  • Verlag: Coppenrath Verlag
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt noch weitere Bücher vom Hasen Felix.
  • Inhalt:
    Felix und Sophie machen einen Ausflug in den Zirkus und da passiert es: Felix wird entführt – von dem Äffchen Coco der ihn mit auf eine weitere, abenteuerliche Reise nimmt. Dieses mal geht die Reise von Felix in die Welt des Zirkus und wieder schreibt er seiner Sophie Briefe, in denen er von seinen Erlebnissen berichtet.
    Ergänzt wird das Buch das Buch durch 5 echte Briefe, eine Jonglier-Anleitung sowie 3 bunte Jonglier-Tücher.
  • Rezension:
    Die Kinder und ich haben uns sehr über dieses neue Buch von Felix gefreut. Die Bücher von dem Hasen Felix, der immer neue spannende Abenteuer sind immer wieder schön und regen die Kinder auf unglaubliche Art und Weise zum lesen und austauschen an. Sie hätten das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt, besonders auch die Jonglier-Tücher haben es ihnen angetan, die sich so wunderbar an die Geschichte anknüpfen. Ich kann dieses Buch besonders an an dem Thema Zirkus interessierte Kinder empfehlen, aber auch für alle anderen ist es einfach wieder eine wahnsinnig schöne Geschichte, anhand derer man eine Menge Neues entdecken und lernen kann.
    Vielen Dank an den Coppenrath Verlag, der meinen Kindern dieses Bücher freundlicherweise geschenkt hat.
  • Bewertung: 

    Ein spannendes Buchquiz zu diesem Buch findest du auch unter www.antolin.de
    © Schroedel, Braunschweig

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.