Rezension: Das Verschwinden der Schattenkoralle (Fabelflug Chroniken)

Claudia Aichholzer, Martin Krammer – Die Jagd nach dem Großmampf
  • Verlag: Fairyland Verlag
  • Seitenzahl: 112 Seiten
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der dritte Teil der Fabelflug Chroniken. Der erste Teil heißt „Das Geheimnis des Entrümplers“ und der Zweite „Die Jagd nach dem Großmampf“ .
  • Inhalt: „Der Schnappgoblin Imx hat eine Pechsträhne seit das Schiff, die „Schattenkoralle“, spurlos verschwunden ist – mitsamt seinem Glücksbringer darauf! Seine Freundin Slevi muss ihm daher oft aus der Patsche helfen. Als geheimnisvolle Besucher auf die schwimmende Stadt „Wasurgifloß“ kommen, schafft es Imx sofort, sie als neue Freunde zu schnappen. Mit ihrer Hilfe begeben sich Imx und Slevi unter Wasser auf die Suche nach dem Glücksbringer und geraten in weit größere Schwierigkeiten, als ihnen lieb ist.“(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Ich habe die ersten beiden Bände mit Begeisterung vorgelesen und mich daher sehr auf den dritten Band gefreut. Leider waren sowohl mein Sohn als auch ich sehr enttäuscht und habe das Buch dann am Ende gar nicht zu Ende gelesen, es war einfach zu düster und gruselig. Schon von Anfang an haben wir uns ein wenig durch das Buch „gequält“, immer in der Hoffnung auf „alte Bekannte“ zu treffen und dann wieder in die Magie der anderen Bücher einzutauchen. Leider haben wir diese nicht gefunden und auch die Handlung ist uns irgendwie fremd geblieben. Selbst die wieder sehr schönen und farbenfrohen Illustrationen konnten nicht dazu beitragen, dass wir mit dem Buch war werden. Und da wir es immer abends gelesen habe und es sich dafür nicht geeignet hat, haben wir es abgebrochen. Ich habe das Buch dann allein zu Ende gelesen, aber einfach nur, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht. Die ersten beiden Bände kann ich sehr empfehlen. Diesen Band eher nicht… obwohl es natürlich auch hier wieder spannend Ideen und interessante Wesen zu entdecken gibt.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos:

https://www.fairyland-verlag.at/product-page/die-jagd-nach-dem-großmampf

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2022 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.