Rezension: Was Einstein seinem Friseur erzählte

Robert L. Wolke – Was Einstein seinem Friseur erzählte

  • Verlag: Piper
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Was macht Eiswürfel trüb? Wieso werden Flugzeuge durch Angriffe von Haien sicherer? Kann man in einem Auto, das mit Schallgeschwindigkeit unterwegs ist, immer noch Radio hören? Würde man das überhaupt wollen? Warum ist das Meer blau? Warum bekommen Vögel auf Hochspannungsleitungen keinen Schlag? Einstein (ging er überhaupt zum Friseur?) hätte an solchen Fragen ebenso seinen Spaß gehabt wie Robert Wolke. Mit seinem erfolgreichen Buch »Woher weiß die Seife, was der Schmutz ist?« hat er schon bewiesen, daß viele Menschen über die kleinen Rätsel des Alltags nachdenken und dankbar sind, wenn man ihnen bei der Lösung auf die Sprünge hilft. Erneut liefert er amüsante Erklärungen für eigenartige Phänomene unserer alltäglichen Wirklichkeit, dazu viele Anregungen für Kneipenwetten und Selbstversuche.„(Quelle: s.u.)
  • Rezension: Ich habe das Buch in einer „zu veschenken“ Kiste gefunden und es hat mich sofort neugierig gemacht. Wenige Tage später hatte ich schon den Großteil davon gelesen und ich bin begeistert. So macht Wissenschaft Spaß und man lernst ganz nebenbei spannende neue Dinge. Ich kann euch allen dieses Buch absolut empfehlen!
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https://www.amazon.de/Einstein-seinem-Friseur-erzählte-Naturwissenschaft/dp/3492042902

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2022 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.