Rezension: König Corona

Isabelle Bitterli & Werner Nydegger – König Corona

  • Verlag: Kobold-Books
  • Seitenzahl: 32
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: König Corona ärgert sich wahnsinnig darüber, dass er so unglaublich winzig ist und nicht so gross und berühmt wie andere Könige. Deshalb schickt er seine Soldaten los, die Viren, um die Menschen krank zu machen. Und so schafft er es endlich rund um den Erdball in alle Zeitungen! Doch die Forscher sind ihm auf die Schliche gekommen und stellen Regeln auf, damit sich seine Viren nicht noch mehr verbreiten….
  • Rezension: Ich war sehr neugierig auf dieses Buch, weil ich es genau wie die Autoren total wichtig finde, dass es gute Bücher für Kinder gibt, die ihnen helfen besser zu verstehen was Corona für ihr Leben bedeutet. Und ich muss sagen, auch wenn ich zuerst etwa skeptisch war, so gefällt es mir jetzt sehr gut. Der Hauptgrund dafür ist mein vierjähriger Sohn, dem das Bild mit dem bösen König der seine kleinen Soldaten überall hinschickt sehr geholfen hat. So wird dieses schwierige Thema tatsächlich auf kindgemäße Art und Weise erzählt, die einfach nicht verstehen können, was ein Virus ist. Und es macht ihnen nicht noch mehr Angst und verdeutlicht trotzdem wie gefährlich König Corona ist – diese Balance finde ich sehr wichtig und in diesem Buch umglaublich gut gelungen. Das merke ich an meinem Sohn, der immer wieder davon erzählt. Deshalb kann ich es euch allen auch nur absolut ans Herz legen, vielleicht wird es euren Kinder auch helfen können mit der ganzen Situation besser klar zu kommen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://kobold-books.ch/product/koenig-corona/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2021 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.