Rezension: Das Haus

Olivia Monti – Das Haus

  • Verlag: neobooks
  • Seitenzahl: 196
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt:Das Haus ist ein Gebäude voller winziger Mietwohnungen. Mit dem Tod des Medizinstudenten Enis Al Agha nimmt das Unheil seinen Lauf. Einer um den anderen Mieter wird tot aufgefunden oder verschwindet spurlos. Die pensionierte Schneiderin Frau Rauhaar ist sich sicher, es gibt einen einzigen Mörder und der wohnt im Haus. Die Parapsychologin Nadja Knoll ist anderer Meinung: Das Haus sei womöglich ein Unglückshaus, ein verfluchter Ort, das Haus selbst sei sozusagen schuld an den grausigen Geschehnissen. Niemand erkennt ein klares Muster hinter den horrenden Fällen. Die Polizei ist ratlos. Bis sie rein zufällig auf eine bedeutende Spur stößt. Viel zu spät. (Quelle: website)
  • Rezension: Das Buch sieht schon gruselig aus und genau das ist es auch… es hat mich zwar neugierig gemacht, dann aber doch schnell wieder abgeschreckt. Der Schreibstil gefällt mir nicht so gut und die Handlung an sich leider auch nicht so wirklich. Aber das ist natürlich absolut Geschmacksache und Potential hat das Buch durchaus.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.neobooks.com/ebooks/olivia-monti-das-haus-ebook-neobooks-AXOL4bWnCrirnid1mfWc?toplistType=MOSTSELLING

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in GEWINNEN, Rezensionen 2021 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

28 Gedanken zu „Rezension: Das Haus

  1. Der Inhalt liest sich schon spannend! Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Sehr gerne bin ich dabei und versuche mein Glück 🍀🍀🍀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.