Rezension: Unverblümt im Sommerwind

Simone Veenstra – Unverblümt im Sommerwind

  • Verlag: Diana
  • Seitenzahl: 272
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Judith kann nicht lügen und das macht ihr Leben wirklich kompliziert. Sie nimmt sich eine Auszeit auf Föhr und trifft dort auf Menschen, die selbst Probleme haben und ihr helfen sich selbst anders zu sehen. Einer davon wächst ihr besonders ans Herz… Außerdem findet sich dort das Tagebuch von Teda aus dem 19 Jahrhundert und bekommt einen ganz neuen Blick auf das Thema Lügen und deren Nutzen für das Zusammenleben mit Anderen. 
  • Rezension: Dieses Buch ist wirklich etwas ganz Besonderes und ich habe sehr mit Judith und den Anderen mitgefiebert. Es war total schön mitzuerleben wie sich die einzelnen Charaktere weiterentwickelt und dabei zu sich selbst gefunden haben. Und dann ist da ja auch noch das Tagebuch von Teda, dass diesem Buch eine weitere Dimension und unglaublich viel Tiefe verleiht. Sehr beeindruckt hat mich, wie es dieses Buch geschafft hat, mich ins Nachdenken über mich selbst und die Menschen um mich herum zu bringen. Ich kann euch dieses Sommerbuch wirklich absolut weiter empfehlen.
  • Bewertung:

Quelle DEr INfos und des Bildes: https://https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Unverbluemt-im-Sommerwind/Simone-Veenstra/Heyne/e559553.rhd

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2020 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.