Rezension: The Secret

Rhonda Byrne – The Secret

  • Verlag: Arcana
  • Seitenzahl: 237
  • Teil einer Reihe?: Nein (Aber es kommt demnächst als Verfilmung ins Kino.)
  • Inhalt: In ihrem Buch „The Secret – Das Geheimnis“ beschreibt die Autorin Rhonda Byrne, wie jeder durch seine Gedanken das eigene Leben positiv beeinflussen kann. Der Weg zu Gesundheit, immerwährender Liebe, Wohlstand und weiteren Lebenswünschen liegt in uns selbst. Sie verfasste den weltweiten Bestseller zum gleichnamigen Film, der zuvor bereits international erfolgreich gewesen ist. Ihr Buch „The Secret – Das Geheimnis“ zählt zu den modernen Klassikern der spirituellen Literatur. Es leitet Sie auf eine Suche, wie Sie selbst Zufriedenheit und Erfüllung in Ihr Leben bringen. Das Geheimnis liegt dabei in der Erkenntnis, wie mächtig die eigenen Gedanken sind. In der Menschheitsgeschichte waren sich dessen nur eine wenige Auserwählte bewusst. Zu diesen zählen berühmte Persönlichkeiten wie Platon, Leonardo da Vinci und Einstein, welche das Leben der Menschen durch ihr Tun nachhaltig beeinflusst haben. Anhand von Erläuterungen und Zitaten bekannter Weisheitslehrer erklärt Rhonda Byrne in „The Secret – Das Geheimnis“, wichtige grundlegende Erkenntnisse. Sie sagt, dass jeder selbst, der Schöpfer seiner Wirklichkeit ist. Denn die Energie der eigenen Gedanken dient als Anziehungskraft für Dinge, die uns im Alltag begegnen. Im Gegensatz zu anderen Büchern schickt die Autorin keinen Helden auf eine fiktive Suche. In ihrem Geheimnisbuch werden Sie selbst zu einem Suchenden, der etwas finden kann, das ihm im realen Leben weiterhelfen kann.
  • Rezension: Ich durfte das Buch lesen und den Kinofilm vorstellen. Doch leider hat mich das Buch nicht berühren können. Es gibt sicher viele Menschen, denen die darin entarteten Botschaften wirklich weiterhelfen, aber mir nicht. Ich kann mir aber generell auch immer nur schwer auf solche Ratgeber einlassen. Einen wahrend Kern hat das Buch aber ganz sicher und ich bin mir sicher, dass es besonders jetzt durch den Kinofilm viele Menschen berühren wird.
  • Bewertung:

Quelle Des Bildes und DEr INfos: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID14483059.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

 

 

In ca. zwei Wochen  – am 6. August– startet der Kinofilm The Secret – Das Geheimnis Traue dich zu träumen endlich in den deutschen Kinos.

Und darum geht es im Film: In Miranda Wells(Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, krachtwährend eines Hurrikans auch noch ein Ast durch das Dach ihres Hauses. Doch das Unwetter stellt Miranda nicht nur vor ihre nächste finanzielle Herausforderung, sondern bringt auch den hilfsbereiten Bray Johnson (Josh Lucas) in ihr Leben. Von nun an scheint sich das Blatt für Miranda und ihre Familie zu wenden. Ob das an dem positiven und lebensbejahenden Spirit liegt, mit dem Bray in ihr Leben tritt? Und was hat es mit dem rätselhaften Umschlag auf sich, der Bray Johnson ursprünglich zu Miranda geführt hat? Ein Geheimnis, das den neu gewonnenen Lebensmut und das langsam wieder kehren.

Mehr Infos zum Film findet ihr hier:
– im Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=C29WdUCC_Sw

Ich bin mit dem Buch zwar noch nicht so richtig warm geworden finde aber der Film klingt auf jeden Fall sehr spannend und sehenswert!!!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2020 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.