Rezension: Ruf der Wellen

Nora Roberts – Tief im Herzen

Der Ruf der Wellen von Nora Roberts

Der Ruf der Wellen von Nora Roberts

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: 6 CDs, Laufzeit: 7h 28
  • Teil einer Reihe?: 
  • Inhalt: Tate ist Meeresbiologin mit Leb und Seele. Gemeinsam mit ihren Eltern geht sie Tauchen – mitten in der Karibik wollen sie ein Wrack und darin verborgen ein geheimnisvolles Amulett finden. Bei diesem Vorhaben lernt sie auch Matthew kennen und lieben. Doch ein Schicksalsschlag wird sie alle aus der Bahn und ihre Wege trennen sich, bis sie sich viele Jahre später alle wieder sehen.
  • Rezension: Die Geschichten von Nora Roberts sind dafür bekannt, wunderschöne Liebesgeschichten mit Tiefgang zu sein. Und genau eine solche habe ich hier auch bekommen. Schon sehr schnell war ich gefangen von der Handlung und ihren Charakteren. Aber auch die „Rahmenhandlung“ ist sehr stimmig und spannend und macht das Hörbuch zu so etwas Besonderen. Auf sehr feinfühlige Art und Weise macht dieses Hörbuch deutlich, wie prägend unsere Vergangenheit und unser eigenes Bild von uns selbst für unser Leben ist. Außerdem ist sie ein schönes Beispiel für die Kraft der Liebe, die manchmal sehr seltsame Wege geht und sich völlig gegen den Verstand richtetet. Wer jetzt in der kalten Jahreszeit eine schöne Geschichte sucht die einem das Herz wärmt, der ist hier genau richtig! Eine Liebesgeschichte mit Tiefgang – in mehr als einem Sinne
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hörbücher, Rezensionen 2016 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.