Rezension: Agathe Ugly

Maximilian Appel, Claudelle Deckert, Thomas Wulfes – Agathe Ugly

Agathe Ugly

  • Verlag: Little Tiger Verlag
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die kleine Spinne Agathe hat es nicht leicht, denn keiner mag sie, ihren haarigen Körper und ihre langen Beine. Sie versucht alles und träumt sich weg, doch alles hilft nicht. Sie wird sogar von einem Staubsauger eingesaugt, doch wider Erwarten ist das nicht Agathes Ende, denn sie sieht im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht am Ende des Tunnels und wird endlich glücklich.
  • Rezension:  Eigentlich mag ich keine Spinnen, aber als ich auf der Leipziger Buchmesse einer riesigen Plüschversion von Agathe Ugly begegnet bin habe ich mich sofort in sie verliebt. Kurz darauf konnte ich dann auch einen Blick in ihre Geschichte werfen und war sofort hin und weg. Das Bilderbuch ist so unglaublich niedlich – besonders wenn man bedenkt, dass die Hauptperson ja eine Spinne ist. Es gefällt mir nicht nur inhaltlich sondern auch optisch unglaublich gut, man sieht förmlich wie es der armen Agathe geht und auch der Text ist vom Layout sehr ansprechend gestaltet, dadurch das die einzelnen Wörter unterschiedlich groß geschrieben sind, Das gefällt mir sehr gut!!! Neben den Bildern, die ohnehin schon zum darüber sprechen einladen, animieren auch die Worte dazu, darüber nachzudenken warum wohl welches Wort größer ist als die anderen… einfach genial. Ich bin mir sicher, dass alle Kinder sich sofort in Agathe verlieben werden und man in Zukunft in vielen dieser Freunde-Bücher lesen kann, dass Spinnen ihr Lieblingstier sind. Ich kann euch dieses wundervolle Bilderbuch nur wärmstens ans Herz legen – ich liebe es, es ist nicht nur wunderschön sondern zeigt auch auf so wunderbare Art und Weise dass es jeder stolz auf sich sein kann und liebenswert ist, ganz genauso wie er oder sie ist!!!! Vielen Dank an das Team vom Little Tiger Verlag, der mir diese Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gesellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.