SUB März 2015

Stapel Ungelesener Bücher

  • März 2015
  • 31.03. Miriam H. Hüberli – Stadt der Verborgenen (RE im.press)
  • Julia Kathrin Knoll – Sonnengelb (RE im.press)
  • 27.03. Anrantxa Conrat – Eingecheckt (RE Droemer-Knaur)
  • Anrantxa Conrat – Feindliche Übernahme (RE Droemer-Knaur)
  • 24.03. Katja Montejano – Zerrspiegel (RE SWB)
  • Christoph Scheuring – echt (RE magellan)
  • Tanja Höflinger – Cinaed. Durch Blut getränkt (RE Fabulus Verlag)
  • Rita Falk – Zwetschken-Datscha-Komplott (RE dtv)
  • 23.03. Dorit Linke – Jenseits der blauen Grenze (RE magellan)
  • 22.03. Simon Bartsch – Wie ich aus Versehen eine Bank ausraubte (RE Autor)
  • 18.03. Andreas Gruber – Todesurteil (RE der Hörverlag)
  • Anna Laura Jacobi – Mein Stadt-Wimmelbuch Leipzig (RE Willegoos)
  • 15.03. Katja Montejano – Vendetta. Die Rache der Anna Pizzo (RE Autorin)
  • 14.03. Jussi Adler Olsen – Verheissung (RE dtv)
  • Jennifer Benkau – Mit Rosen Bedacht (RE Lübbe)
  • Philipp Möller – Ich hab Geistesblitz (RE Bastei Lübbe)
  • 13.03. Hannah O´Brien – Irisches Verhängnis (RE dtv)
  • Kathrin Lange – Gottes Lüge (RE blanvalet) *** 16.03.
  • Andrea Schorsch – Wofür sitzen Sie eigentlich hier? (RE Goldmann) *** 16.03.
  • Joy Fielding – Sag das du mich liebst (RE Goldmann)
  • Graham Greene – Heirate nie in Monte Carlo (RE Wagebach)
  • Erich Fried – Vorübungen für Wunder (RE Wagebach)
  • Kristina Ohlsson  – Glaskinder (RE der Hörverlag)
  • Claire Hajaj – Ismaels Orangen (RE blanvalet)
  • Tanja Höflinger – Cinaed. Aus dem Feuer geboren (RE Fabulus Verlag)
  • 10.03. Nora Roberts – City Afairs
  • 03.03. Heiner Meemken – Himmelrot (RE Knaur)
  • 02.03. Birgit Haselbusch – Der Mann im Heuhaufen (RE dtv)
  • Victor Witte – Hier bin ich (RE Droemer)
  • Februar 2015
  • 28.02.Anja Janotta – Linkslesestärke  (…) (RE Autorin / cbt)
  • 27.02. Stefanie Hasse – Darian & Victoria. Schwarzer (…) (RE im.press) *** 5.3.
  • Julia K. Knoll – Elfenblüte (RE im.press) *** 5.3.
  • Mara Lang – Im Licht der Nacht (RE im.press) *** 5.3.
  • Natalie Luca – Gefährliche Wünsche (RE im.press) *** 5.3.
  • 24.02. Ursula Grossmann – Am Ende das Nichts (RE dp digitalpublischers)
  • Malte Bromberg – Liebe nach Bauplan (RE dotbooks)
  • 20.02. Lyndsay Faye – Die Entführung der Delia Wright (RE Dtv)
  • Jonathan Evison – Umweg nach Hause (RE RandomHouse Audio)
  • Vikas Swarup – Die wundersame Beförderung
  • 14.02. Lilly Lindner – Winter Wasser Tief (RE Droemer)
  • Alexandra Frank – Vier um die Welt (RE Goldmann)
  • Dezember 2014 / Januar 2015
  • 30.01. Claudia Frenzel – Brennender Zorn (RE dtv)
  • Alexandra Jamieson – Frauen.Essen.Sehnsüchte (RE Knaur)
  • 28.01. Judith Winter – Lotusblut (RE dtv)
  • 25.01. Joelle Charbonneau – Die Auslese 2 (RE penhaligon)
  • Kai Blum – Hoffnung ist ein weites Feld (RE Autor)
  • Kai Blum – Man erntet was man sät (RE Autor)
  • Marc Buhl – Die Auslöschung der Mary Shelley (RE Blinkbooks)
  • Kate Atkinson – Die Unvollendete (RE Knaur)
  • Isabella Benz – Die Dämonen von Lorch (RE Autorin)
  • 15.01 Nicole Neubauer – Kellerkind (RE blanvalet)
  • 05.01. Kim Winter – (…) (Bd. 2) Sternensturm (RE im.press)
  • Rebecca Wild – Winteraugen (RE im.press)
  • James Frey – ENDGAME. Die Auserwählten (RE Oetinger)
  • 23.12. Karen Rose – Todeskind (RE Knaur)
  • 21.12. Eva Maaser – Kleine Schwäne (RE dot.books)
  • 16.12. Erik Valeur – Das siebte Kind (RE blanvalet)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SUB des Monats von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

2 Gedanken zu „SUB März 2015

  1. Jetzt weiß ich dank dir was das Wort „SUB“ bedeutet.
    Möchtest Du alle Bücher noch lesen und hast Du so eine große Wohnung?:)

Schreibe einen Kommentar zu Stephi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.