Rezension: Der perfekte Hochzeitsplaner

Yvonne Joosten – Der perfekte Hochzeitsplaner

  • Verlag: Brendow
  • Seitenzahl: 160
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    Die Hochzeit eines Paares ist ein ganz besonderes Ereignis. Bei den Vorbereitungen muss vielen bedacht werden. In den letzten sechs Monaten vor dem großen Tag, gibt es einiges zu tun. Dieses Buch gibt Tipps, was wann erledigt und bedacht werden sollte.
  • Rezension:
    Ich plane zwar gerade keine Hochzeit, fand das Buch aber trotzdem sehr interessant und kann mir sehr gut vorstellen, dass es hilft die Hochzeitsvorbereitungen stressfreier zu gestalten. Es ist sehr übersichtlich gestaltet und folgt der Chronologie: sechs Monate vorher, …, einen Monat vorher, noch zwei Wochen bis zur Hochzeit, noch eine Woche bis zur Hochzeit, der Hochzeitstag, nach der Hochzeit. Das gefällt mir sehr gut und ist sicher sehr hilfreich. Zudem bietet es immer wieder Listen zum direkten Abhaken und Lücken zum Eintragen der eigenen Planungen. So kann dieses Buch gleichzeitig, ein Ratgeber, ein Notizbuch und ein individuelles Tagebuch der Hochzeitsvorbereitung sein und ein Paar somit über einen längeren Zeitrau  begleiten und sie auch noch später an dieses Zeit ihrer Beziehung erinnern. Es ist aber nicht nur sinnvoll und übersichtlich, sondern auch sehr ansprechend gestaltet. Ich finde es ist wirklich perfekt und kann es nur weiter empfehlen.
    Vielen Dank an den Brendow  Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.