Rezension: Selig sind die Trottel

Frank Bonkowski – Selig sind die Trottel

  • Verlag: Brendow
  • Seitenzahl: 144
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    „Das Reich Gottes ist wie…“. So lautet der Anfang vieler Gleichnisse Jesu. Frank Bonkowski versucht biblische Gleichnisse in die Gegenwart zu übertragen und den Leser damit genauso herauszufordern, wie Jesus es getan hat.
  • Rezension:
    Das Buch ist einfach klasse, ich habe sofort begonnen darin zu schmökern, als ich es zum ersten Mal in Händen hielt und habe viel der Geschichten inzwischen mehrfach gelesen, Freunden davon erzählt und mit ihnen darüber gesprochen. Das Buch hat mich komplett getroffen und die kleinen Gesichten mich zum Nachdenken über mich selbst, die Welt und meinen Glauben gebracht. Jeder der vielen verschiedenen Gleichnisse trifft in irgendwie ins Schwarze, wobei mich persönlich natürlich einige stärker berührt haben als andere. Besonders hilfreich fand ich den Kommentar unter jeder der Geschichten und die Anregungen zum Nachdenken. Durch die verschiedenen Schriftarten waren diese drei „Textarten“ sehr gut voneinander zu unterscheiden und das Buch wird auch optisch sehr spannend. Ich denke der Wunsch des Autors, dass das Buch die Leser berühren und verändern möge, wird bei vielen Menschen erfüllt werden. Bei mir war das hundertprozentig der Fall und bei den Menschen , denn ich bereits daraus vorgelesen habe auch. Ich werde das auch sicher noch sehr oft zur Hand nehmen und die Gleichnisse werden bestimmt in der einen oder anderen Diskussion auftauchen und nicht mehr aus meinem Kopf und Herz wegzudenken sein. Ich kann das Buch wirklich jedem Leser wärmstens ans Herz legen. Vielen Dank an den Brendow-Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.