Rezension: Artemis Fowl. Die Verschwörung

Eoin Colfer – Artemis Fowl. Die Verschwörung

  • Verlag: List
  • Seitenzahl: 240
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite von sieben Bänden.
  • Inhalt:
    Artemis Fowl ist noch ein Junge aber trotzdem schon ein Meisterverbrecher und er hat er das Ziel seinen Vater zu retten. Dabei bekommt er unerwartet Hilfe von einigen Unterirdischen, allen voran  der Fee Holly. So richtig gefährlich wird es aber erst, als er bemerkt, dass im Reich unter der Erde irgendetwas nicht stimmt und sich scheinbar alle Unterirdischen gegen Artemis und seine kleine Gruppe verschworen haben. Kann Artemis einen neuen genialen Plan entwickeln? Wird es ihm trotzdem gelingen sein Vater zu retten?
  • Rezension:
    Auch der zweite Band der Artemis Fowl Serie ist einfach magisch. Mir persönlich hat der erste Teil aber ein wenig besser gefallen. Auch muss ich deutlich sagen, dass man unbedingt das erste Buch gelesen haben muss, bevor man dieses Buch liest. Wer das erste Buch geliebt hat, wird diesen zweiten Band aber auf jeden Fall ebenfalls mögen. Ich persönlich fand es spannend Artemis irgendwie noch von einer anderen Seite kennen zu lernen und war sehr gespannt, wie es ihm wohl gelingen wird, seinen Vater zu retten.
  • Bewertung: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.