Rezension: Schwarze Wut

Karin Slaughter – Schwarze Wut

  • Verlag: Random House Audio
  • Länge: 6 CDs, Laufzeit: 6h 57
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der fünfte Teil der Georia Reihe, die wiederum die beiden Serien „Grant County“ und „Will Trent“ mit insgesammt acht Bänden zusammenführt. Die ersten vier Bände tragen die Titel: 1. Tote Augen, 2. Letzte Worte, 3. Harter Schnitt und 4. Bittere Wunden.
  • Inhalt: Will Trent arbeitet verdeckt, getarnt als krimineller Biker Bill Black und natürlich daraf er seiner Freundin Sara Linton nichts von seiner Undercover-Operation erzählen. Das macht ihm sehr zu schaffen und wird immer schwieriger, denn bei einer Schießerei, an der auch Will beteiligt ist, wird Saras Steifsohn schwer verletzt und fällt ins Koma. Also sind sie nun beide im Krankenhaus in Macon und Will muss tierisch aufpassen, dass Sara nichts mitbekommt und damit klar kommen, dass sie außerdem was diese Schießerei beitrifft nicht unbedingt auf der selben Seite stehen, aber beide darin verwickewlt werden….
  • Rezension: Obwohl ich vor ca. zwei jahren bereits den vierten Band Bittere Wunden gelesen habe und ich mich auch sofort an die beiden Protagonisten erinnern konnte hatte ich doch trotzdem etwas Schwieirgkeiten dem Ganzen zu folgen und zu verstehen, welche Ereignisse aus der Vergangenheit alle verbinden. Der Thriller ist unglaublch spannend und die raue Stimme von Nina Petri passt perfekt zur Geschichte, aber es war trotzdem teilweise schwer ihr zu folgen, denn es passiert so viel verschiedenens und alles hängt irgendwie zusammen. Daher musste ich mir einige Passagen mehrmals anhören, um sie zu verstehen. Trotzdem kann ich diesen Thriller absolut weiterempfehln, allerdings sollte man vielleiht besser vorner mit der Reihe bzw. den Reihen beginnen, dann hat man länger etwas davon.
  • Bewertung: 4 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.