Rezension: Tiefe Wasser zwischen uns

Ayesha Harruna Attah – Tiefe Wasser zwischen uns
  • Verlag: DIANA Verlag
  • Seitenzahl:  304
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Ghana 1892: Die Zwillingsschwestern Hassana und Husseina sind zehn Jahre alt, als ihr Dorf von Sklavenhändlern überfallen und niedergebrannt wird, obwohl Sklaverei bereits verboten ist. Dieses traumatische Ereignis ist jedoch nicht das Ende, sondern der Beginn ihrer Geschichte – eine Geschichte, die sie an fremde Orte und in unbekannte Kulturen führen wird. Die Mädchen werden getrennt und entwickeln sich in Brasilien und an der Goldküste Westafrikas zu ganz unterschiedlichen jungen Frauen. Trotz allem verbindet ein unsichtbares Band die Zwillinge, selbst über tiefe blaue Wasser hinweg. Doch wird das Schicksal sie jemals wieder wirklich zusammenführen?“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Cover des Buches sowie der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Das Schicksal der beiden Zwillinge deren Leben auseinander gerissen wurde und die sich irgendwie immer nach einander sehnen geht  ans Herz. Eigentlich hätte ich dringend ein leichtes Buch „gebraucht“, dass zwar ans Herz geht und mich in eine andere Welt entführt. Dieses Buch hat mich von Anfang an gefangen genommen und mich auf den afrikanischen Kontinent entführt aber „leicht“ ist es kein bisschen, aber das war ja bei so schwierigen Themen wie Sklavenhandel ja auch nicht zu erwarten. Trotzdem kann ich euch das Buch sehr empfehlen, es ist unglaublich einfühlsam geschrieben und wirklich spannend und irgendwie auch lehrreich.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https:https://www.penguinrandomhouse.de/Buch/Tiefe-Wasser-zwischen-uns/Ayesha-Harruna-Attah/Diana-Verlag/e587797.rhd

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2022 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.