SUB Januar 2017

Stapel Ungelesener Bücher

2017

  • Carson Ellis – Wann Teez? (RE NordSüd Verlag)
  • Jon Klassen – Wir haben einen Hut (RE NordSüd Verlag)
  • Nina Müller – Kuschelflosse. Der  knifflige Schlürfofanten Fall (RE cbj)
  • David Baldacci – Memory Man (RE RandomHouse Audio)
  • Markus Bayer – Die Abenteuer von Eddie Erdmaus (RE Autor)
  • Jodi Picoult – Bis ans Ende der Geschichte (RE Penguin Verlag)
  • Alex Kava – Todeflehen (RE Diana Verlag)

2016

  • Emmanuel Guibert – ARIOL (RE Repodukt)
  • Pierre Bailly, Celina Fraipont – Kleiner Strubbel (RE Repodukt)
  • Tanja Janz – Friesenherz und Winterzauber (RE Lübbe Audio)
  • Anu Stohner – Aklak. Der kleine Eskimo. Spuren im Schnee (RE cbj audio)
  • Barbara Zimmermann – Piet und Polly. Die Piratenkinder (RE Autorin)
  • B. Seo, J. Sohn – Das Geheimnis des Mondes (RE aracari Verlag)
  • K. C. Angermayer – Schnauze, das Christkind ist da! (RE cbj audio)
  • Lars Vasa Johannsson – Anton hat kein Glück (RE Wunderlich)
  • E.T.A. Hoffmann – Nussknacker und Mausekönig (RE Knesebeck)
  • Achim Dörfer – Die grosse Abzocke (RE Knaur)
  • Werner Ziemann – Über das Wahre in der Mathematik und das Reale in der Physik (RE Frieling Verlag)
  • Max Küng – Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Glück (RE Kein & Aber)
  • Theresa Sperling – Mittelmeersplitter (RE Lektora)
  • Peter Hülsmann – (….) Kaltafus rettet das Königreich (RE Willegoos)
  • Thomas Hussung – Der Brückentroll (RE Edition Pastorplatz)
  • William King – Illidan (RE panini books)
  • Ursula Klinkenberg – Die Mümmelmanns vom Kleppehof (RE Buchwerkstatt Berlin)
  • Michaela Kipper & Marlies Müller – Mord in der Villa Mafiosi (RE Gmeiner Verlag)

 

Diese Bücher lese ich gerade.

 Diese Titel habe ich bereits gelesen und rezensiert.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SUB des Monats von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.