Herbst-Spezial – DTV Sonderverlosung

logo_dtvbuecher-teddyWie ich bereits in meinem Artikel „so viele Bücher…“ angedeutet habe gibt es für euch jede menge Bücher zu gewinnen. Denn vor einem habe Jahr wurde ich Mama  und mein kleiner Sohn sorgt dafür das ich nicht mehr so viel Zeit für meine Blogs habe, denn er steht an erster Stelle…. und gerade komme ich mit dem Lesen und Rezensieren nicht mehr so richtig hinterher. Daher habe ich mir selbst ein „Bücher-Bremse“ auferlegt um meinen SUB abzuaubauen. Die meisten Bücher habe ich wohl vom DTV-Verlag bekommen und daher habe ich mich entscheidenden, meiner Ansprechpartnerin beim Verlag zu schreiben, dass ich erstmal Pause mache und gefragt ob ich die Bücher, die ich noch habe, aber noch nicht zu lesen geschafft habe, verlosen darf… und ich darf :-). Darüber freue ich mich sehr. Und ihr dürft euch mit mir freuen. Es gibt folgenden Titel:

  1. Ruth Ware – Im dunklen dunklen Wald (RE dtv) –> Elke
  2. Frank Goldammer – Der Angstmann (RE dtv) –> Marion
  3. Dörthe Binkert – Jessicas Traum (RE dtv)
  4. Nancy Bilyeau – Der Gobelin des Königs (RE dtv)
  5. Agnes Ledig – Das einzige was noch zählt (RE dtv)
  6.  Caro Martini – Alma & Jasmin (RE dtv)
  7. Dora Heldt – Im Grunde ist alles ganz einfach (RE dtv)
  8.  Christa Bernuth – Die Nacht in dir (RE dtv) —> Anni
  9. Jutta Profijt – Zusammen ist (k)einer Zuckerschlecken (RE dtv)
  10.  Anja Jonuleit – Rabenfrauen (RE dtv) –> Ulrike
  11. Benjamin Cors – Küstenstreich (RE dtv) —> Dirk
  12. Dora Heldt – Böse Leute

Im einen der Titel zu bekommen müsst ihr

  1. der Erste sein, der sich ein bestimmtes Buch wünscht
  2. und zwei Fragen beantworten: 
    1. Wie seid ihr auf stephienchen aufmerksam geworden
    2. Welches Buch möchtet ihr gern lesen und warum?
  3. und anschließend mir bis Weinachten eine kurze Rezension bzw. eurer Meinung  zum Buch per Mail zukommen lassen und mir erlauben daraus eine Gastrezension zu „basteln“. Gerne lege ich euch dafür auch einen eigenen Benutzer an und ihr verfasst die Rezension dann komplett selbst. 

Es gilt wie immer, dass ihr eine Versandadresse in Deutschland haben müsst. Außerdem kann jeder von euch nur ein Buch bei dieser Aktion bekommen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in GEWINNEN von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

15 Gedanken zu „Herbst-Spezial – DTV Sonderverlosung

  1. Komisch, habe über den Messenger eine Nachricht geschickt. Aber egal, habe es kopiert und füge es hier nun ein.

    Hallo und danke!
    Habe das Buch : Der Angstmann regelrecht verschlungen. Hier meine Eindrücke.
    Der Angstmann von Frank Goldammer

    Kriminalinspektor Max Heller muss sich im kargen Dresden des Jahres 1944 rumschlagen. Es sind schwere Zeiten….kaum Ressourcen, aber es passieren trotzdem Morde, die von vielen treuen Anhängern des Regimes klein gehalten werden, sie sehen höhere Ziele als wichtiger an. Das Reich soll sich um den Sieg kümmern, das ist oberste Priorität.
    Dies alles macht Heller sehr zu schaffen, der trotz des Krieges seinen Job gut machen möchte. Als die Krankenschwester Klara Bellmann aufgeschlitzt aufgefunden wird, kommen Heller Gerüchte vom Angstmann zu Ohren. Er tut dies zunächst als Spinnerei ab, doch als das nächste Opfer auftaucht, diesmal gehäutet, ist er sich dessen nicht mehr ganz so sicher. Doch die Wirren des Krieges bringen alles noch einmal durcheinander……

    Dieser Kriminalroman hat mir sehr gut gefallen. Es ist mal etwas anderes in dieser Zeit den Ermittlungen zu folgen. Ich als Leser bekam auch nebenher zum Kriminalroman einige geschichtliche Fakten, gespickt mit den unterschiedlichen Auffassungen der Protagonisten. Und gerade das gefiel mir persönlich am besten, der unterschwellige Hass Hellers gegen das Regime, gepaart mit dem Bewusstsein nichts erreichen zu können ohne an die Wand gestellt zu werden. Sehr gut wurde dies alles in Emotionen verpackt von Frank Goldammer, die einem fast das Gefühl gaben mittendrin im Dresden der damaligen Zeit zu sein.

    Absolute Leseempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.