Leseliste Januar 2016

Bücherstapel Julia K. Stein – Leda & Silas, Band 1: Regenbogenzeit
Bücherstapel Katharina Münk – Westermann & Fräulein Gabriele

Bücherstapel Dieses Buch wird gerade gelesen, sobald  es rezensiert ist, siehst du die Sternchen und einen  zur Rezension.

21. John Grisham – Theo Boone und der entflohener Mörder 4 Sterne 
20. Paul Friester, Philippe Goossens – Heule Eule. Ich will mein BUMM! 5 Sterne 
19. Kristina Anders  – Bauer sucht Hahn 3 Sterne 
18. Carson Ellis – Zuhause  5 Sterne 
17.  Max Bentow – Das Dornenkind 5 Sterne 
16. Veronika Mauer – Kai & Anabell, Band 2: Von dir besessen 4 Sterne 
15. Colin Cotterill – Dr. Siri und seine Toten 4 Sterne 
14. Ursula Schröder – Schwamm drüber 3 Sterne 
13.  Veronika Mauer – Kai & Anabell, Band 1: Von dir verzaubert 5 Sterne 
12.  Sara Gruen – Die Frau am See 4 Sterne 
11. Andrus Kivirähk – Frösche Küssen 5 Sterne 
10. Kätlin Vainola (Text), Ulla Saar (Illustration) – Lift 5 Sterne 
9. Tanja Voosen – Herbstflüstern 5 Sterne 
8.  Cornelia Haller – Das Herz der Alraune 5 Sterne 
7. Sabine Schulter – Das Phyralit. Sin und Miriam 2 5 Sterne 
6. Hanns-Josef Ortheil – Glücksmomente 4 Sterne 
5.  Jennifer Alice Jäger – Sinabell. Zeit der Magie 4 Sterne 
4.Gerhard Josten – Über die Wolken  4 Sterne 
3. Valentina Fast – Royal, Band 6: Eine Liebe aus Samt 5 Sterne 

2.  Ava Reed – Spiegelsplitter 5 Sterne 
1. Diederiekje Bok
Hein Mevissen – Olli is een Olifant 5 Sterne 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leselisten 2016 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.