Rezension: Cinaed 2. Durch Blut getränkt

Tanja Höflinge – Cinaed 2. Durch Blut getränkt

cinaed-2-band

  • Verlag: Fabulus Verlag
  • Seitenzahl: 255
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der zweite Teil einer Trilogie. Band 1 trägt den Titel „Cinaed. Aus dem Feuer geboren„. Der 3 Teil wird im Juni erscheinen und den Titel „Cináed: Zum Werkzeug der Macht“ tragen.
  • Inhalt: Das Leben von Daniel Frayne wird immer gefährlicher, denn der Kampf um die Macht des Stiftes „Cináed“ wird immer dramatischer. Daniel weiß immer weniger, was er tun soll, besonders als er feststellt, dass er seine Freundin Lou nicht mehr berühren kann, ohne, dass sich einer der beiden verletzt. Wie werden die beiden mit diesem Problem fertig und können sie das Rätsel um  die Vergangenheit des Stiftes Cinead lösen?
  • Rezension:  Es ist noch keine Woche her, dass ich mit dem Lesen des ersten Teils der Trilogie „Cinaed. Aus dem Feuer geboren“ fertig geworden bin und froh war, dass ich sofort mit dem Lesen des zweiten Bandes beginnen kann. Er schließt perfekt an den Anfang an und hat mich sofort wieder in den Bann der Geschichte gezogen. Wieder findet der Autor genau das richtige Maß zwischen Fantasy und Realität und wir werden erneut mitgenommen in Daniels Welt und Freiinnen mit ihm mit, fragen uns wem er vertrauen kann und wie es mit ihm und Lou weitergeht. Allerdings sind zwar einige Fragen beantwortet worden, aber vor allem noch viele weitere aufgeworfen worden – die dann hoffentlich im dritten Teil beantwortet werden. Die ersten beiden Bänden sind auf jeden Fall schon mal sehr zu empfehlen!!! Vielen Dank an das Team von Literaturtest und dem Fabulus Verlag, die mir diese Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gesellt haben.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.