Rezension: Ich schenk dir ein Leben

Olaf Hauke – Ich schenk dir ein Leben

ich schenk dir ein leben

  • Verlag: Carlsen instant books
  • Seitenzahl: 261
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Marina scheint eine Glücks-strähne zu haben, nachdem sie bei einem Klassentreffen auf Achim trifft und  kurz danach auch noch unerwartet neue Berufschancen für die Arbeit als Modell winken. Da scheint für Marina alles bestens zu laufen: neuer Beruf und neue Liebe. Aber ganz so einfach ist ihr neues Leben dann doch nicht. Die Arbeit als Modell ist alles andere als einfach und mit Achim stimmt auch irgendetwas nicht…
  • Rezension: Ich habe mich sofort in das Cover verliebt und mich gefragt wie Abbildung und Titel wohl zum Buch passen und ich muss sagen, dass ich wirklich mehr als überzeugt bin. Am Anfang dachte ich, oh ein nettes Buch, aber irgendwie mal wieder ein armes „Dummchen“  das plötzlich Glück hat im Leben und ich Marina ist wirklich sehr sympathisch also hat sie es verdient. Aber dann bekam die Geschichte ja noch ein tiefsinnigere Ebene – unglaublich, das Marina als Model arbeitet um ihrer neuen großen Liebe Achim eine OP zu ermöglichen und wie sich ihre Liebe dann weiter entwickelt, einfach schön. Aber auch damit war noch nicht die letzte Wendung erreicht, aber ich will nicht noch mehr verraten. Nur so viel, ddid Geschichte ist sehr vielschichtig und spannend zu lesen und irgendwie gleichzeitig schön und traurig – eine perfekte Mischung und eine ganz besondere Lovestory mit wundervollen Protagonisten und einem guten Bespiel für die Kraft der Liebe und die Power von Frauen, wenn sie etwas wirklich wollen. Meiner Meinung nach ist „ich schenk dir mein Leben“ eine wunderschönes Buch, um sich einen so trüben Sonntagnachmittag zu versüßen und es sich mit einem Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen. Ich kann es wirklich weiterempfehlen. Vielen Dank an den Carlsen instant books Verlag, der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.