Review: Call me Hope

Gretchen Olsen – Call me Hope

  • Publisher: Litle Brown
  • number of pages: 280
  • Part of a series: No
  • Contents:
    Hope is elven years old an has many trouble with her mum, so she decides to make a list and give herself point for feeling bad for example. Her live starts to change…
  • Review:
    I loved this story and especial Hope. She is such a cute, smart and creative girl. I like the way the book is told and the way the author brings in the  „Tagebuch der Anne Frank“ and how reading it gives power to Hope. The books has a special but very important topic, it shows the power of words and how they sometimes hurt. That is one of the reasons I like the book of. And I so I discovered the project „Hands and Words are not for hurting“. A very wonderful idea , I think. But most I liked the book for its way a difficult relation between mother and daughter is described and how it comes to and wonderful end. So I can it special recommend to mothers and daughters.
  • Evaluation: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in English Books, Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.