Rezension: Die Tote am Watt

Gisa Pauly – Die Tote am Watt
– ich hatte eine andere Ausgabe, von der ich aber kein Bild gefunden habe –

Die Tote am Watt

  • Verlag: tadem verlag
  • Länge: 5 CD, ca. 6 Stunden
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist der erste Fall der Mamma-Charlotte Krimis.
  • Inhalt:  Hauptkommissar Erik Wolf lebt und arbeitet auf Sylt. Dort bekommt er gerade Besuch von seiner italienischen Schwiegermutter Mamma Carola als die Leiche einer erdrosselten Frau aufgefunden wird. Er plant eigentlich den Fall schnell durch eine DNA-Analyse zu lösen, doch auch Mamma Carlotta möchte den Mord unbedingt aufklären.
  • Rezension: Mein Papa hat mir dieses Hörbuch ans herz gelegt und ich muss wirklich sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat und mich gestern nach meiner Weisheitszahn-OP wirklich sehr gut hat ablenken können, für die Fahrt im Auto war es etwas zu spannend und gestern musste ich immer wieder Teile wiederholen, weil ich eingedöst bin – was aber nur ein den Nachwirkungen der OP und keinesfalls an der fesselnderen Handlung lag. Mamma Carlotta und ihre Ermittlungsmethoden sind einfach großartig. Und die Mischung für ihr italienisches Temperament auf die eher kühlen Bewohner Sylts trifft macht den Krimi sehr unterhaltsam. Ich kann euch Mamma Carola wirklich wärmstens ans Herz legen und das ganz sicher nicht nur bei Schmerzen.
  • Bewertung: 5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2015 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.