Rezension: Zerrissenes Herz

Susan Wiggs – Zerrissenes Herz

  • Verlag: Mira
  • Seitenzahl: 428
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    Daisy hat es nicht leicht. Beruflich fotografiert sie Bräute in ihren glücklichsten Momenten. In ihrem eigenen Leben allerdings läuft es nicht so glatt, denn sie ist hin und her gerissen zwischen zwei Männern: Da ist auf der einen Seite Logan, der verantwortungsvolle Vater ihres kleinen Sohnes und auf der anderen Seite ist da aber auch Justin, der sehr abenteuerlustig ist und den sie seit ihrer Jugend liebt. Wie wird sie sich entscheiden?
  • Rezension:
    Eine Liebesgeschichte ganz nach meinem Geschmack, nicht zu schnulzig und platt aber trotzdem sehr schöööööön romantisch. Daisy ist absolut liebenswert in ihrer Hin – und Her-Gerissenheit sowie ihrer großen Liebe zu ihrem Sohn. Man leidet förmlich mit ihr mit, als sie mal wieder erleben muss, wie alles nicht so läuft wie von ihr geplant und freut sich mit ihr, wenn ihr gute widerfährt. Am Ende kamen mir fast die Tränen, als endlich alles gut wird und Daisy ihre eigenen kleine und glückliche Familie hat. Aber auch die beiden Männern sind einfach Menschen mit beindruckender Charakterstärke. Es hat Spass gemacht mit Daisy gemeinsam zu überlegen, welcher Mann der richtige ist… und mitzuerleben, wie sie ihr Leben und ihre Gefühle aus der Bahn werfen. Es ist ein wundervollen Sofa und Badewannen-Buch für Frauen. Ich kann es nur weiterempfehlen, es ist zwar ziemlich leicht zu durchschauen aber unglaublich schön.
    Vielen Dank an den Mira Taschenbuch Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung:  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.