Gewinnspiel: „Hipsterfreie Zone – Keine Macht den Jutebeuteln“

hipsterfreiezone200Vor ein paar Tagen ist beim E-Book-Label jiffy stories wieder ein spannendes Buch erschienen: Es heißt „Hipsterfreie Zone – Keine Macht den Jutebeuteln“  und ich habe für euch 5 Exemplare dieses eBooks.
Aber bevor ich euch erzähle, was ihr tun müsst, um eines davon zu bekommen möchte ich euch kurz etwas zum Inhalt berichten. Das Buch lässt sich folgendermaßen zusammenfassen: Neukölln trifft auf Wedding. Das neue Zukunftsprojekt von Herrn Werning und Frau Paul ist der Besuch des Yogakurses in Berlin Mitte, doch eines Tages verschwindet die Yoga-Lehrerin Vasaa. Was war geschehen? Ist die Weddinger Untergrund Fraktion an diesem mysteriösen Verschwinden beteiligt? Und was soll eine Hipsterfreie Zone sein? Auf amüsante, ironische und spannende Weise verstricken sich zwei junge Berliner auf der Suche nach der richtigen Lebensform, ihrer Yogalehrerin und Antworten in immer neue Abenteuer und Kneipentouren.Der Nord-Süd-Konflikt neu gedacht: die ultimative Unterhaltung! Mehr Infos zum Buch findet ihr hier: jiffystories.com.
Du möchtest dieses Buch unbedingt haben?!
Dann erzähl mir und meinen Lesern von deinem Lieblingsbuch. Wie heißt es und warum ist gerade dieser Titel dein Favorit? Und mit etwas Glück kannst du schon bald mit dem Lesen von „Hipsterfreie Zone – Keine Macht den Jutebeuteln“ beginnen. Die ersten 5 Kommentare gewinnen!!!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so, GEWINNEN von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

3 Gedanken zu „Gewinnspiel: „Hipsterfreie Zone – Keine Macht den Jutebeuteln“

  1. Eines meiner Lieblingsbücher trägt den ungewöhnlich langen Titel „Dieses Buch sollte mir gestatten, den Konflikt in Nah-Ost zu lösen, mein Diplom zu kriegen und eine Frau zu finden“. Beim Stralsunder Mückenschweinverlag handelt es sich um einen „alternativen“ Verlag, der seine Bücher ausschließlich in Handarbeit produziert. Die AutorInnen werden in den Prozess direkt mit einbezogen, weshalb auch so aus- und auffallende Buchtitel entstehen können.

    In dem Werk geht es um den Franzosen Sylvain, dessen einziges Ziel es ist, glücklich zu sein. Dieser Weg zum Glücklichsein wird mit zahlreichen Zeichnungen und Illustrationen veranschaulicht. Außerdem ist ein so genanntes „Mind-Map“ beigelegt, in dessen Zentrum das Glück steht. Das Buch zauberte mir beim Lesen so einige Male ein Lächeln ins Gesicht. Man kann sich als junger, weltoffener Mensch, der noch ein wenig Idealismus in sich trägt, sehr gut mit dem nach Berlin gezogenen Hauptprotagonisten identifizieren. Summa summarum macht das Buch allein durch seinen „Niedlichkeits- und Schmunzelfaktor“ glücklich!

    Im Übrigen erschien vor kurzem erst die Fortsetzung des ersten Teils. Es bleibt also weiterhin spannend.

    • Ups , mein Lieblingsbuch im Augenblick ist das Mädchen, das den Himmel berührte .
      Das Buch hat mich sehr bewegt, da es in Venedig spielt, zu einer Zeit, wo Juden auch schon verfolgt wurden, es geht um Strassenkinder ,die ihren Lebensunterhalt stehlen müssen………..
      Man wird von Anfang an in die Geschichte reingezogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.