Rezension: Glänzende Geschäfte

Katharina Münk – Glänzende Geschäfte

glaenzende_geschaefte-

  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 272
  • Teil einer Reihe?: Ja, es ist die Fortsetzung des Romanes „Die Insassen“.
  • Inhalt: Dr. Wilhelm Löhring wir nahe gelegt doch mal etwas anderes zu machen. So entscheidet er sich am Programm „Brillenwechsel“ teilzunehmen und geht in eine Gefängnis. Kurze Zeit später wird er entführt, doch das scheint niemanden wirklich zu interessieren und so beschließt Löhring kurzerhand die Identität des ermordeten Vermögensverwalters Kesch anzunehmen und damit beginnt das Chaos erst richtig.
  • Rezension: Ich habe nicht richtig in das Buch hineingefunden. Vielleicht fehlte mir der erste Teil als Vorgeschichte. Auch die angekündigten Anspielungen habe ich nicht wirklich verstanden. Das Buch ist für mich eher leichte Unterhaltung für zwischendurch -zu seicht für mich und keine Satire. Daher kann ich das Buch auch nicht weiter empfehlen. Trotzdem vielen Dank an den Dtv-Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 2 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so, Rezensionen 2014 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.