Rezension: Blutspeer

Daniel Oliver Bachmann – Blutspeer

Blutspeer

  • Verlag: Carlsen (instant books)
  • Seitenzahl: 217
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Die Pharmaindustrie verdient jede Menge Geld mit der Herstellung von Antibiotika. Da versteht es sich von selbst, dass sie nicht so wirklich damit einverstanden sind, als in der Wüste eine „Wunderpflanze“ mit Namen „Blutspeer“ entdeckt wird.
  • Rezension:  Der Titel des Buches ist etwas irreführend, aber schon diese Tatsache hat mich sehr neugierig gemacht auf das Buch. Und es hat mir wirklich gut gefallen, es ist unheimlich spannend und sehr fesselnd, ich habe es kaum aus der Hand legen können. Alles beginnt mit einem mysteriösen Auftrag und einer Auftraggeberin die kurz darauf stirbt und einem Mann, der sich nicht leicht davon abbringen lässt diesen Auftrag auch zu erledigen. Das finde ich beeindruckend. Das Buch ist nichts für „zarte Personen“, denn es geht teilweise ganz schön ruppig zu. Aber mir hat es sehr gut gefallen und mich auch noch einmal neu über die Pharmaindustrie nachdenken lassen. Ich kann es wirklich weiter empfehlen. Vielen Dank an den Carlsen (instant books) Verlag,  der mir dieses eBook freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung:  5 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2013 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.