Rezension: Alles über dein kleinen Prinzen

Johannes Thiele – Alles über den kleinen Prinzen

  • Verlag: Karl Rauch
  • Seitenzahl: 239
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt:
    In diesem Buch erfährt der Leser eine Menge spannende Detials über die (Entstehungs-) Geschichte des kleinen Prinzen und seinen Autor:
    – Die Geschichte des kleinen Prinzen
    – Der Schöpfer des kleinen Prinzen
    – Die Rose des kleinen Prinzen
    – Die Geburt des kleinen Prinzen
    – Die Zeichnungen des kleinen Prinzen
    – Die Botschaft des kleinen Prinzen
    – Der Erfolg des kleinen Prinzen
    – Der kleine Prinz im deutschen Sprachraum
    –  Die Zukunft des kleinen Prinzen
  • Rezension:
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es war spannend und informativ. Durch die vielen kurzen Kapitel mit den beschreibenden Überschriften weiß man immer sofort worum es geht und kann sich auf immer wieder neue Details gefasst machen. Das Buch ist aber mehr als eine Anekdotensammlung, denn die einzelnen Abschnitte bauen aufeinander auf und ergänzen sich gegenseitig. Besonders spannend fand ich die Biografie Antoine Saint-Exupery genauer beleuchtet zu bekommen und so Hintergründe über seine Werke zu erfahren. Außerdem war ich sehr überrascht, wie vielfältig die Verarbeitungen des Buches „der kleine Prinz“ sind, in wie viele Sprachen es übersetzt worden ist und wie abwechslungsreich die Verfilmungen etc. sind.  Leider fand ich die Sprache des Buches teilweise etwas schwer zu verstehen.
    Vielen Dank an den Karl Rauch-Verlag und die Buchbotschafter, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
  • Bewertung: 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2012 und verschlagwortet mit von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.