SUB März 2021

Stapel Ungelesener Bücher 

Diese Titel wohnen schon länger bei mir: 

  1. Pierre Dietz – King Artus (…) (RE Verlag Edition AV)
  2. Katie & Kevin Tsang – Sam Wu hat keine Angst vor Geistern
  3. S. Rietzler & F. Grolimund – Lotte, Träumst du schon wieder?
  4. Nedim Husejinovic – Die Chroniken der Maddie St. Jones
  5. Patrick Burow – Schuld
  6. Kyra Wilder – Das brennende Haus
  7. Jeffrey Archer – Söhne des Glücks
  8. Kathryn Nicolai – Träum schön.
  9. Anna Margerite Schön, Marlene Mankau – Rosenmandals
  10. Stephen Mack Jones – Der gekaufte Tod
  11. Carsten Mell – Die Hummel
  12. Rüdiger Hansen, Raingard Knauer – Leon & Jelena. Der große Ausflug
  13. Rüdiger Hansen, Raingard Knauer – Leon & Jelena. Die Matschhose muss weg
  14. Rüdiger Hansen, Raingard Knauer – Leon & Jelena. Das Schrankspringer-Spiel

und noch einige Bücher mehr, die erst diesen Monat den Weg zu mir gefunden haben….

  „Neuankömmlinge“ März

  1. Hollis Karmann, Barroux – Hallo! das Buch der zehn Freundlichkeiten 
  2. Olli Jalonen – Die Himmelskugel
  3. Maja Günther – Vergleich dich nicht, zwei du selbst
  4. Mai The Nguyen-Kim – Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit
  5. Walter Moers – State der Träumenden Bücher
  6. Sophie Seeberg – Wir werden das Kind schon schaukeln
  7. DR. Ulrike Koock – Frau Doktor, wo ich sie gerade treffe…
  8. Carsten Mell – Die Hummel
  9. Sara Mrozek – Emil und der Süßigkeitenräuber 
  10. Jordis Lank – Rauklands Sohn
  11. Mary Higgins Clark – So schweige denn still
  12. Ich dachte schon, du fragst mich nie
  13. Markus Thiele – Die Wahrheit der Dinge

Dieses Buch lese ich gerade.

Diese Bücher habe ich bereits gelesen, nur noch nicht rezensiert.

Diesen Titel habe ich inzwischen rezensiert.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SUB des Monats von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.