Rezension: Die Waschanlage der Schutzengel

Petra Steckelmann  – Waschanlage für Schutzengel

  • Verlag: Edition Pastorplatz
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Seitenzahl: 170
  • Inhalt:  Justin zieht gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Schwester an die Südküste Englands. Sie haben eine Tankstelle mit Autowaschanlage geerbt. Und die hat es in sich, denn es gibt dort jede Menge Kisten mit Münzen, die sich wie von allein füllen und Justin ist sich sicher, dass er dort einen Engel gesehen hat.
  • Rezension:  Die Idee für das Buch ist einfach wunderschön – eine Waschanlage für Schutzengel, damit ihre Flügel wieder schön weiß werden und sie ohne Probleme fliegen können – einfach zauberhaft. Und genauso zauberhaft ist auch dieses Buch mit seinen wunderschönen Illustrationen. Ich bin mir sicher, dass ihr euch genauso in das Buch verlieben werdet wie ich und wer es noch nicht selbst lesen kann, der lässt es sich einfach vorlesen, so wie Justin. Auch Mädchen und Tierliebhaber kommen auf ihre Kosten. Das Buch ist einfach wunderschön und bekommt meine absolute Leseempfehlung und ich möchte bitte auch so eine Waschanlage für Schutzengel und meinem Schutzengel begegnen, wobei ihn ihn mir lieber nicht genauer anschauen sollte…
  • Bewertung: 

Quelle des Bildes: https://www.editionpastorplatz.de/index.php/buecher/kinderbuecher/161-die-waschanlage-der-schutzengel

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2020 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.