Rezension: Drachenmeister Band 8 – Das Gebrüll des Donnerdrachens & Band 9 – Der kalte Atem des Eisdrachen

Tracey West – Drachenmeister (8) Das Gebrüll des Donnerdrachen & Drachenmeister (9) Der kalte Atem des Eisdrachen

  • Verlag: Adrian Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Teil einer Reihe?: Ja, es gibt inzwischen 21 Bände.
    1. Der Aufstieg des Erddrachen
    2. Die Rettung des Sonnendrachen
    3. Das Geheimnis des Wasserdrachen
    4. Die Kraft des Feuerdrachen
    5. Das Lied des Giftdrachen
    6. Der Flug des Monddrachen
    7. Die Suche nach dem Monddrachen
  • Inhalt:  (8) Der Baby-Blitzdrache wurde entführt! Griffiths erste Drachenmeisterin Eko hat Lalo einfach eingefangen. Diese mächtige Rivalin will nun auch alle anderen Drachen des Königreichs mit fornehmen. Sie und ihr Donnerdrache Neru greifen die Burg während König Rolands Hocheit an! Können Drake und die anderen Drachenmeister Lalo retten und ihre Drachen beschützen? (Quelle: s.u.)
    (9) Mina, eine Drachenmeisterin aus den fernen Nordländern, benötigt die Hilfe der Drachenmeister. Ihre Festung wurde von einem unheimlichen Eisriesen eingefroren. Nur ein Feuerdrache kann diese wieder vom Eis befreien, aber Rori und Vulkan leben nun nicht mehr auf der Burg. Können Drake und seine Freunde sie rechtzeitig finden, um so ihrer neuen Freundin zu helfen? (Quelle: s.u.)
  • Rezension: Auch diese beiden Bände habe ich wieder gemeinsam mit meinem Sohn gelesen und sie waren ein tolles Doppelpack, denn wie bei den Dachreitern üblich geht die Handlung immer weiter und hier geht es um das Schicksal des kleinen Baby-Blitzdrachen Lalo, der uns bereits im Band 7 sehr ans Herz gewachsen ist. Und natürlich lernen wir wieder zwei neue Drachen und somit auch endlich wieder zwei neue Drachenmeister kennen. Es geht wie immer um Mut, Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt. Ich liebe diese Bücher mit den spanenden Abenteuern und den wundervollen Illustrationen und freue mich noch auf viele weitere Lese-Stunden mit den Drachen und meinem Sohn – zum Glück gibt es ja noch jeden Menge davon. Wer diese Reihe noch nicht sollte dringend damit beginnen, aber unbedingt bei Band 1.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und DEr INfos:

– http://adrian-verlag.de/drachenmeister-reihe/
-https://www.amazon.de/Drachenmeister-Band-Donnerdrachen-Kinderbücher-Erstleser/dp/3947188536/ref=sr_1_1?adgrpid=73830601849&gclid=Cj0KCQjwpv2TBhDoARIsALBnVnkFwooPkKsgkltKriidge_Qtf0yafxRZsGNZ03FlggbyRxMXB4hx08aAjaXEALw_wcB&hvadid=392792020471&hvdev=c&hvlocphy=9043470&hvnetw=g&hvqmt=e&hvrand=10465962640223066957&hvtargid=kwd-688360777814&hydadcr=22145_1973877&keywords=drachenmeister+8&qid=1652558540&sr=8-1
https://www.amazon.de/Drachenmeister-Band-kalte-Atem-Eisdrachen/dp/3947188706/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=2702MGXMLQOTU&keywords=drachenmeister+9&qid=1652558834&sprefix=drachenmeister+9%2Caps%2C131&sr=8-1

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Tiefe Wasser zwischen uns

Ayesha Harruna Attah – Tiefe Wasser zwischen uns
  • Verlag: DIANA Verlag
  • Seitenzahl:  304
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: „Ghana 1892: Die Zwillingsschwestern Hassana und Husseina sind zehn Jahre alt, als ihr Dorf von Sklavenhändlern überfallen und niedergebrannt wird, obwohl Sklaverei bereits verboten ist. Dieses traumatische Ereignis ist jedoch nicht das Ende, sondern der Beginn ihrer Geschichte – eine Geschichte, die sie an fremde Orte und in unbekannte Kulturen führen wird. Die Mädchen werden getrennt und entwickeln sich in Brasilien und an der Goldküste Westafrikas zu ganz unterschiedlichen jungen Frauen. Trotz allem verbindet ein unsichtbares Band die Zwillinge, selbst über tiefe blaue Wasser hinweg. Doch wird das Schicksal sie jemals wieder wirklich zusammenführen?“ (Quelle: s.u.)
  • Rezension:  Das Cover des Buches sowie der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Das Schicksal der beiden Zwillinge deren Leben auseinander gerissen wurde und die sich irgendwie immer nach einander sehnen geht  ans Herz. Eigentlich hätte ich dringend ein leichtes Buch „gebraucht“, dass zwar ans Herz geht und mich in eine andere Welt entführt. Dieses Buch hat mich von Anfang an gefangen genommen und mich auf den afrikanischen Kontinent entführt aber „leicht“ ist es kein bisschen, aber das war ja bei so schwierigen Themen wie Sklavenhandel ja auch nicht zu erwarten. Trotzdem kann ich euch das Buch sehr empfehlen, es ist unglaublich einfühlsam geschrieben und wirklich spannend und irgendwie auch lehrreich.
  • Bewertung:

Quelle der Bilder und Infos: https:https://www.penguinrandomhouse.de/Buch/Tiefe-Wasser-zwischen-uns/Ayesha-Harruna-Attah/Diana-Verlag/e587797.rhd

ICH HABE Die TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.