Rezension: Hast du heute schon gelebt?

Bernhard Sieland

  • Verlag: LG Print
  • Seitenzahl: 264
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Impulse zur Selbstentwicklung
    Dieses Buch versteht sich als ein Grundkurs zum Selbst-Coaching.
    Es stellt Ihnen neun verschiedene Entwicklungsbereiche zur Wahl. Zu jedem Modul finden Sie neben wissenschaftlichen Erkenntnissen auch Sprichwörter und kurze Geschichten zum Nachdenken.
    Darüber hinaus gibt es Übungen und Anregungen zur Erprobung in Ihrem beruflichen und privaten Alltag.
    Für Ihr Selbstcoaching sollten Sie ca. 15 Minuten pro Tag einplanen.
    Schaffen Sie es im Trubel Ihres Alltags, 15 Minuten für sich selbst zu reservieren?
    Können Sie für diese Zeitspanne von der ‚Außenpolitik‘ auf die ‚Innenpolitik‘ umschalten und sich dann wieder auf Ihren Alltag konzentrieren?
    Dann erleben Sie in jeder kleinen Auszeit:
    Ich kann auch mal anders sein!
    Im Buch geht es um Selbst-Coaching mit Entwicklungsübungen.
    Die Leser*innen können durch Tages-Experimente Gewohntes hinterfragen und schlummernde Potenziale aktivieren. So stärken sie Ihre Flexibilität in ausgewählten Lebensbereichen.
    Entwicklungshelfer*innen für Mitmenschen können die Übungen im Tandem als Peer-Coaching nutzen. Dabei wächst ihre Geduld und ihre methodische Kompetenz, die Selbst-Coaching Fähigkeit ihrer Klient*innen zu fördern.
  • Rezension: Das Buch hat mich sehr neugierig gemacht und vor einer Woche habe ich mir dann endlich die Zeit genommen darin zu lesen und das tue ich seitdem regelmäßig, allerdings merke ich schon jetzt dass ich es wirklich gern gemeinsam mit jemand anderem lesen möchte, um mich darüber auszutauschen. Leider ist das in der praktischen Umsetzung gerade etwas schwierig, aber das liegt an mir und nicht an dem Buch, denn das ist wirklich großartig und ich bin mir sicher, es wird vielen Menschen helfen mehr zu sich selbst zu finden. Ich kann es euch absolut weiterempfehlen, vielleicht könnt ihr euch  ja in den nächsten Wochen die Zeit dafür nehmen?
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://shop.lg-print.de/product_info.php?language=de&info=p23_hast-du-heute-schon-gelebt-.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Rezension: Der einzig wahre Ivan

Katherine Applegate – Der einzig wahre Ivan

  • Verlag: Knesebeck
  • Seitenzahl: 264
  • Teil einer Reihe?: Nein.
  • Inhalt: Ivan ist ein Silberrücken-Gorilla, der in einem Einkaufszentrum lebt und sich damit abgefunden hat. Doch dann trifft er auf das Elefantenbaby Ruby und will seinem Leben nochmal eine neue Richtung geben….
  • Rezension: Schon das Cover finde ich unglaublich niedlich und genauso schön ist dann auch das Buch. Ich habe es meinen Kindern vorgelesen und sie waren genau wie ich sofort begeistert und haben besonders Ruby sofort ins Herz geschlossen. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber die Geschichte geht wirklich ans Herz und ich kann es euch allen absolut empfehlen. Vielleicht seid ihr ja gerade noch auf der Suche nach einem schönen Buch zum Vorlesen?
  • Bewertung:

Quelle des Bildes und der Infos: https://www.knesebeck-verlag.de/der_einzig_wahre_ivan/t-1/907

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.