Rezension: Frau Einstein

Marie Benedict – Frau Einstein

  • Verlag: KiWi Verlag
  • Seitenzahl: 368
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Mileva Marić ist 1896 die erste Frau, die am Polytechnikum in Zürich studieren darf und zeigt schnell ihre außergewöhnlichen mathematischen Fähigkeiten. Dort begegnet sie auch ihrem zukünftigem Mann Albert Einstein. Sie arbeiten gemeinsam an der Relativitätstheorie, doch nach und nach wird sie in ihrem wissenschaftlichen Arbeiten von ihrem Mann Albert gebremst und in eine Rolle gedrängt die ihr weder gerecht wird noch gefällt…
  • Rezension: Ich wusste schnell, dass ich dieses Buch lieben würde, da ich Romane über strake Frauen sehr mag und Mathematik sehr spannend finde. Und genauso war es, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen, es ist unglaublich fesselnd geschrieben. Allerdings macht es auch nachdenklich und man beginnt über die Rolle von Frauen in der Wissenschaft nachzudenken. Und außerdem wird der berühmte Albert Einstein einem während es Buches immer unsympathischer… aber lest selbst! Das Buch bekommt meine absolute Leseempfehlung!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.kiwi-verlag.de/buch/marie-benedict-frau-einstein-9783462053432

Flattr this!

Rezension: Trau dich, sag was!

Peter H. Reynolds – Trau Dich, sag was!

  • Verlag: FISCHER Sauerländer
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: In diesem Bilderbuch finden Kinder verschiedene Situationen, in denen man etwas sagen sollte und wie unterschiedlich und wichtig das sein kann.
  • Rezension: Ich war tatsächlich überrascht von der Tiefe, die dieses Bilderbuch trotz seiner Einfachheit hat. Es ist großartig, wie es schon den Kleinsten nahe bringt, wie wichtig es ist mutig zu sein und etwas zu sagen, wenn z.B. einem selbst oder jemand anderem weh getan wird. Besonders toll finde ich auch, das deutlich gemacht wird, dass auch tun machmal wie Etats sagen sein kann und das man bloß nicht aufhören soll seine Stimme zu heben, wenn man glaubt es hört einem keiner zu. Mir gefällt das Buch sehr gut, auch wenn die Illustrationen irgendwie nicht so ganz mein Geschmack sind und ich bin mir sicher, es wird vielen Kinder ermutigen nie den Mund zu halten, sondern immer etwas zu sagen oder zu tun, wenn sie denken, dass etwas schief läuft. Das ist eine unglaublich tolle Botschaft für ein Kinderbuch: Lass dir nie deine Stimme verbieten – du bist Klein aber wichtig und du kannst es etwas bewegen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.fischerverlage.de/buch/peter_h_reynolds_trau_dich_sag_was/9783737357135

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Troubadour und Reliquiae

Christoph Görg – Troubadour. Die Löwenherz – Verschwörung & Reliquiae. Die Konstantinopel – Mission

  • Verlag: Goldegg Verlag
  • Seitenzahl: 460 (1) und 700 (2)
  • Teil einer Reihe?: Ja, die beiden Bücher gehören zusammen: 1. Troubadour und 2. Reliquiae.
  • Inhalt: 1. Troubadour:
    Als Niki Wolff nach einem Sturz von der schneeglatten Burgmauer der Ruine Dürnstein wieder zu sich kommt, befindet er sich noch am selben Ort, aber nicht mehr in der selben Zeit: Der Kalender zeigt Januar 1193.
    Seine unfreiwillige Begegnung mit dem Mittelalter sorgt für amüsante Irrungen und Wirrungen, verursacht aber auch ernsthafte Komplikationen, die den Lauf der Geschichte verändern könnten.
    Bald schon steht Niki nicht mehr nur zwischen den Zeiten, sondern auch zwischen zwei Frauen – und zwischen den Herren von Dürnstein und ihrem prominenten Gefangenen, dem englischen König Richard Löwenherz.
    Eigentlich will Niki nichts wie zurück nach Hause. Stattdessen hat er schon bald alle Hände voll zu tun, um zu verhindern, dass die Geschichte durch seine Anwesenheit vollkommen aus dem Ruder läuft.
    2. Reliquiae:
    Er ist wieder da: Niki Wolff, aus dem Jahr 2017 ins tiefste Mittelalter buchstäblich hineingestolpert, gewöhnt sich nur langsam an sein neues Leben im Dürnstein des Jahres 1193. Dabei muss er nicht nur lernen, mit ungewohnten Sitten, Gebräuchen und Hygienestandards zurechtzukommen, sondern auch mit der Weigerung seiner großen Liebe Engeltrud, für ihn ihre übel beleumundete Tätigkeit als „Bademagd“ aufzugeben.Herzog Leopold von Österreich und der über Dürnstein herrschende Hadmar von Kuenring haben derweilen andere Sorgen. Der Papst hat sie als Strafe für die Inhaftierung des englischen Königs Richard Löwenherz auf dem Rückweg vom Kreuzzug exkommuniziert. Damit stehen beide trotz des zu erwartenden Lösegeldes vor dem politischen und wirtschaftlichen Ruin.Mit einer unbedachten Bemerkung handelt sich Niki einen undankbaren Auftrag ein: Gemeinsam mit seinem Erzfeind, dem jungen Hadmar, wird er an der Spitze einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus Freiwilligen auf eine lange, gefährliche Reise quer durch Europa geschickt. Ihr Ziel: Konstantinopel.Ihre Mission: Eine Reliquie nach Österreich zu bringen, die es würdig ist, damit selbst einen Papst zu bestechen.
  • Rezension: Es ist schon einige Monate her, dass ich die beiden Bücher gelesen habe ich trotzdem erinnere ich mich noch sehr gut daran. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, man wird sofort gefangen genommen von Niki und seinem Schicksal. Ich lese gerne historische Romane und besonders auch solche „Zeitreise-Versionen“. Man erfährt jede Menge spannende Dinge über die Vergangenheit – so macht Geschichte Spaß. Wie schön, dass es gleich zwei Bände der Reihe gibt. Wer solche Bücher mag, dem kann ich diese beiden Hier absolut weiter empfehlen.
  • Bewertung:

Quelle DEr INfos und Bilder:

  • https://www.goldegg-verlag.com/titel/troubadour/

  • https://www.goldegg-verlag.com/titel/reliquiae/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Die Pinguin-Spione in geheimer Mission

Sam Hay – Die Pinguin-Spione. IN geheimer Mission

  • Verlag: Schneiderbuch
  • Seitenzahl: 240
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Jackson und Quentin sind beste Freunde und sie verbindet ein gemeinsamer Traum – sie wollen zum FBI. Doch leider sind sie dafür zu jung also schneiden sie einen Plan um allen zu zeigen, dass sie gute Ermittler sind. Dumm nur, dass dabei Einges schief läuft. Trotzdem geben sie nicht auf und versuchen ein Verbrechen aufzuklären.
  • Rezension: Das Buch hat uns durch die ersten Wochen der Corona-Krise begleitet. Immer wieder habe ich meinem Sohn daraus vorlesen und mir mit ihm und meiner Tochter gemeinsam die lustigen Bilder angeschaut. Die beiden lieben das Buch über alles auch wenn sie eigentlich noch zu klein sind um es komplett zu verstehen. In der Kita sind sie beide in der Pinguin Gruppe und so war ihr Interesse geweckt, doch dann haben sie sich genau wie ich in die chaotischen aber lustigen Pinguine verliebt. Ich kann euch allen dieses Buch sehr ans Herz legen – es ist wirklich großartig.
  • Bewertung:

Quelle DEr INfos und des Bildes: https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/563599.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Freefall

Jessica Barry – Free Fall

  • Verlag: RandomHouse Audio
  • Länge: 2 CDs, Laufzeit: ca. 9h 42min
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Ein Flugzeug stürzt in den Rocky Mountains ab, einzige Überlebende ist die dreißigjährige Ally. Völlig auf sich gestellt, muss sie sich durch die Wildnis kämpfen. Doch jemand ist hinter ihr her – jemand, der finster entschlossen ist, dass niemand überleben wird.
    Als Allys Mutter Maggie von dem Absturz erfährt, plagen sie Schuldgefühle – sie hatte keinerlei Kontakt mehr zu ihrer Tochter und jetzt kann sie nicht an ihren Tod glauben. Sie versucht, möglichst viel über Allys Leben herauszufinden, doch was sie dabei erfährt, hätte sie sich niemals träumen lassen.
  • Rezension: Das Cover ist sehr düster und genau so war dann auch das Hörbuch – leider zu düster für mich. Ich habe dem Hörbuch mehr als eine Chance gegeben,  es dann aber irgendwann abgebrochen. Es ist auf jeden Fall spannend, aber für mich nicht das richtige. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es sich teilweise etwas „zieht“ und ich Ally total unsympathisch finde. Ich kann das Hörbuch daher nicht wirklich empfehlen.
  • Bewertung:

Quelle DEr INfos und des Bildes: https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/563599.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Der Sunday Lunch Club

Juliet Ashton – Der Sunday Lunch Club

  • Verlag: Rowohlt Verlag
  • Seitenzahl: 416
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Anna trifft sich jeden Sonntag mit ihrer Familie und einigen Freunden zum Lunch. Bei diesen Treffen geht es immer heiß her, aber damit dass Anna berichtet, dass sie schwanger ist, hat niemand gerechnet. Und als wäre das nicht schon aufregend genug verliebt sich Dauersingle Anna  beim nächsten Sunday Lunch…
  • Rezension: Allein schon das Cover verspricht ein wunderschönes Buch und genau das war es auch. Ich habe die Zeit mit Anna und ihrer Familie sehr genossen, es hat mich inmitten von Chaos und Sorgen in eine andere Welt entführt. Das Buch ist wirklich großartig und ich kann es euch allen als Sommerlektüre nur wärmstens ans Herz legen.
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/juliet-ashton-der-sunday-lunch-club.html

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Flattr this!

Rezension: Für dich. Alles, was du sein kannst

Jessica Hische – Für dich. Alles was du sein kannst

  • Verlag: Loewe
  • Seitenzahl: 40
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: In diesem Buch finden sich verschiedene Vorschläge dafür wie der Satz „Morgen bin ich…“ weitergehen könnte:  Adjektive wie z.B. heldenhaft, mutig oder schlau und ein kurzer Satz.
  • Rezension: Dieses Bilderbuch ist wirklicht total schön gerade weil es so einfach ist.Die Seiten mit den Adjektiven sind so gestaltet, dass meine Zwerge sofort wussten was gemeint ist und mein „Großer“ automatisch davon erzählt hat wann er schon mal mutig oder schlau war – total schön.  Ich bin mir sicher es kann vielen Kindern dabei helfen etwas selbstbewusster zu sein, über den vergangenen Tag nachzudenken und positiv in den nächsten Tag zu starten. Dabei ist es wirklich ansprechend gestaltet! Und außerdem macht es einfach Spaß es anzuschauen und mit Kindern darüber ins Gespräch zu kommen, was sie alles sein können. Ich kann es euch allen wirklich sehr empfehlen!
  • Bewertung:

Quelle des Bildes: https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/fuer_dich-9621/

ICH HABE DEN TITEL ALS REZENSIONSEXEMPLAR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN.

Achtung! Das Buch erscheint erst am 17.06.2020.

Flattr this!