Rezension: Das Hochzeitsversprechen

Sophie Kinsella – Das Hochzeitsversprechen

Hochzeitsversprechen

  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 512
  • Teil einer Reihe?: Nein
  • Inhalt: Lottie hat gerade total die Nase voll von den Männern, doch dann meldet sich unerwartet Ben, mit dem sie kurz nach der Schule zusammen war. Die beiden verbindet ein besonderes Versprechen. Sollten sie beide noch Singles sein, wenn sie 30 sind, dann wollen sie heiraten. Und das tun sie dann auch. Allerdings nimmt ihr Umwelt das wenig positiv auf…
  • Rezension: Nach „Kein Kuss unter dieser Nummer“ war ich ein Fan von Sophie Kinsella und so habe ich mich riesig auf diesen Roman gefreut. Leider bin ich ziemlich enttäuscht, dass Buch war eher wenig romantisch, fast gar nicht, wenn man bedenkt, dass es ja eigentlich eine Liebesgeschichte ist. Auch die Protagonistin Lottie finde ich wenig sympathisch. Spannend war die Parallelgeschichte aus Sicht von Lottes Schwester. Allerdings finde ich es schade, dass das Buch wirklich nur davon handelt, was sie alles versucht um die Flitterwochen ihrer Schwester zu verderben. Nein, dieses Buch kann ich eher nicht weiter empfehlen.
  • Bewertung: 3 Sterne
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezensionen 2014 von Stephi. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 40 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.