Rezension: Amadeus Moll und die Welt der Musik

Michael Twinn – Amadeus Moll und die Welt der Musik

  • Verlag : Arena
  • Seitenzahl :32
  • Teil einer Reihe? :  Nein
  • Inhalt:
    Amadeus Moll ist ein kleiner Maulwurf, der mit Musik aufwächst. Als Baby bekommt er ein Schlaflied vorgespielt, in Kindergarten und Schule macht er selbst Musik und auch zu seinem Geburtstag gibt es Musik. Es ist kein Wunder, dass auch Amadeus Musiker werden möchte, also geht er auf die Musikakademie und dort eines Tages zu einem Konzert. Er verliebt sich unsterblich und komponiert ein Liebeslied für seine Angebetete. Nachdem ein kleines Missverständnis ausgeräumt worden ist, heiraten die beiden und werden selbst eine musikalische Familie.
    Ergänzt wird das Buch durch eine CD, auf der sich das Buch als Hörbuch mit passenden Musikbeispielen findet.
  • Rezension:
    Dieses Bilderbuch ist einfach super. Ich bin total begeistert. Es hat eine sehr süße Geschichte, tolle Bilder und ermöglicht es Kinder Musik näher zu bringen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es durch eine CD unterstützt wird. Deshalb ist es das perfekte Buch für meine nächste musikalisch und künstlerisch ausgerichtete Projektwoche mit meiner ersten Klasse, die an ein Theaterstück zum Thema Orchester anschließt. Ein Amadeus ist einfach ein Maulwurf zum lieb haben und besonders wie er vor lauter Liebeskummer seine Geige verkaufen will und ihn seine Freunde dann davon abhalten ist total rührend. Seine ganze Lebensgeschichte ist sehr liebevoll und detailreich erdacht und trotzdem hat das Buch nur wenig Text. Auch die farbenfrohen Bilder, gefallen mir sehr gut, sie sind großformatig und trotzdem detailreich und eignen sich hervorragend zum vorlesen und darüber sprechen. So lernen die Kinder im Laufe von Amadeus Leben viele verschiedenen Instrumente  (z.B. Geige, Oboe, Flöte, Klavier, Schlagzeug, Rassel) und Musikrichtungen (z.B. Streichquartett, Orchester und Jazzband) kennen.  Ich liebe dieses Buch und ich bin mir sicher ich werde es noch oft u.a. in meinem Musikunterricht vorlesen und damit  Kindern auf eine einfache aber besonders schöne Art und Weise an  Musik heranführen können.
  • Bewertung:  

    Ein spannendes Buchquiz zu diesem Buch findest du auch unter www.antolin.de
    © Schroedel, Braunschweig

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kinderbücher, Rezensionen 2011 und verschlagwortet mit , , von Stephi. Permanenter Link zum Eintrag.
Stephi

Über Stephi

Mein Name ist Stephi Hermann, ich bin Mama von zwei wundervollen Kindern , komme aus Hamburg, bin 39 Jahre alt und liebe Bücher über alles :-). Am liebsten lese ich sie gemütlich in meiner Hängematte in der Sonne oder mit leckerer Schokolade auf dem Sofa. Dabei mag ich es, wenn mich die Bücher in immer neue Welten entführen, egal ob sie in der echten Welt oder in der Phantasie spielen, sie eher romantisch sind oder mir beim Lesen eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen. Die Mischung macht´s. Deshalb lese ich nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern sehr gerne auch Bücher für Jugendliche und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.